23. int. Monsterkonzertvorankuendigung_2017_hp
der Emser Palast-Tätscher  

Farbenfroh und lautstark. So präsentieren sich zahlreiche Guggamusiken aus dem In- und Ausland am 14. Jänner 2017 am Dornbirner Marktplatz und anschließend in der Messehalle.

Unter der Regie der Emser Palast-Tätscher finden sich Guggen aus Liechtenstein, der Schweiz, Deutschland und natürlich aus dem Ländle in Dornbirn ein. Ganz besonders freut es uns, daß wir zum ersten Mal Gäste aus England begrüßen dürfen. Mit kreativen Kostümen, tollen Masken und nicht zuletzt der besonderen Musik begeistern die Guggenmusiken seit Jahren unsere Besucher.

Auf dem Marktplatz und in der Kirche

Ab 13 Uhr marschieren die Gruppen am Dornbirner Marktplatz auf und sorgen für einen ersten Stimmungscheck. Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Narrengottesdienst in der St. Martinskirche. Pünktlich um 14:00 Uhr wird dieser vom Fanfarenzug Dornbirn angekündigt.  Für die musikalische Umrahmung sorgen Gmendr Gassafetza (D) und die Gugga Frumptarn (GB).  Lautstark werden die Zuschauer anschließend in Faschingslaune versetzt.

Ein kostenloser Shuttlebus bringt die Guggafans dann vom Rathaus ins Messegelände, wo in der Messehalle 5 das eigentliche Monsterkonzert über die Bühne gehen wird.

Laut bunt und schräg geht es weiter …

Pünktlich um 18:00 Uhr werden die Guggakonzerte  in der Messehalle eröffnet. Eine Gruppenvorstellung aller teilnehmenden Guggenmusiken ist ebenfalls online. Traditionell findet am Monsterkonzert eine große Tombola mit tollen Preisen statt.

Beste Unterhaltung und gute Stimmung ist am 23. int. Monsterkonzert am 14. Jänner 2017 also garantiert.

Facts:

13:00 Uhr Beginn der Konzerte am Marktplatz in Dornbirn

14:00 Uhr Narrengottesdienst

14:45 Uhr Guggamusikkonzerte

18:00 Uhr Startschuss der Guggakonzerte im Messegelände

GRATIS-Shuttlebus vom Marktplatz ins Messegelände ab 16:00 Uhr

Einlass ab 16:30 Uhr in die Messehalle