Emser Palast-Tätscher

Über uns

Die 1. Hohenemser Guggamusik Emser Palast-Tätscher wurde am 1. April 1992 in Hohenems gegründet.  Im Vereinsname sollte nicht nur die Heimatstadt, sondern auch ein wenig Historie mit eingearbeitet sein.

Auch in den Kostümen wurde immer wieder das Thema „in und um den Palast“ aufgegriffen – Palastwachen, Ritter und Burgfräulein usw.  Die Farben rot/schwarz/silber und gold, sind auch im Vereinslogo zu sehen und waren Bestandteil der letzten Jahre. Mit dem Motto Drachenkrieger beschritten die Tätscher neue Pfade – jedes Mitglied durfte erstmals sein Kostüm selbst kreieren und umsetzen. Beim Publikum kam das super an.

Deshalb haben wir dies auch beim aktuellen Kostüm beibehalten. Leider ist die Präsentation am 11.11.2020 aufgrund von Corona „ins Wasser gefallen“. Aber ihr dürft gespannt sein…

Seit vielen Jahren organisieren die Tätscher das Monsterkonzert. Das internationale Guggentreffen findet immer im Jänner statt, und wir freuen uns über Guggen aus dem In- und Ausland. Nicht nur aus den Nachbarländern und dem Ländle,  sondern auch aus Frankreich und England dürfen wir Gruppen bei uns begrüßen.

Die Emser Palast-Tätscher dürfen auf viele tolle Auftritte zurückschauen. So zB auf Fahrten zum Carneval in Cholet (F), nach Wien, an die Coté d’Azur, ins Elsaß, das Guggentreffen in Schwäbisch Gmünd, zum Karnevalszug nach Braunschweig oder auch nach Bournemouth England und nicht zu vergessen die zahlreichen Auftritte im Ländle und Umgebung.

Gugga-gugga Tätsch-tätsch